Fotoblog von Franz Schumacher

www.dieblauestun.de

Themen und Ideen, die mich interessieren, skizziere ich mit der Kamera: Ausflüge ins Ruhrgebiet und Veränderungen in der Region ebenso wie kulturelle Veranstaltungen oder Porträts, Momentaufnahmen von Menschen. Mein Blog zeigt, wie ich die Welt sehe.

NEU

zur Website: Die Hose des Fischershändlers

NEU

zur Website: Hipstermatic

Das Zeitalter der Kohle

Zeche Zollverein Essen

2018 ist »Schicht im Schacht«, dann endet der deutsche Steinkohlenbergbau. Mit dem Ende der Kohleförderung geht ein wichtiges Zeitalter nicht nur der deutschen, sondern der europäischen Geschichte zu Ende…

01.Mai 2018

Gebläsehalle der Henrichshütte

Hattingen

Die frisch sanierte Gebläsehalle der Henrichshütte ist zu besichtigen. Über und unter Tage…

15. April 2018

Sie sind so leer, die Strassen

Zeche Zollverein Essen

Die Zeche Zollverein in der ganzen Vielschichtigkeit eines besonderem Ortes. Ausstellung mit Geschichte zum staunen, weite Blicke inne wie außen und grünes an unerwarteter Stelle…

08 April 2018

Der Berg ruft

Gasometer Oberhausen

Berge. Heimstätten der Götter. Lebensraum der Extreme. Ultimative Herausforderung für Abenteurer und Eroberer. Zufluchtsorte der Mystiker und Mönche. Sehnsuchtsorte für Wanderer, Romantiker und Bewunderer der Natur…

30. März 2018

Frühlingslicht am See

21. März 2018

Zeche Hannover

Bochum

Wie eine mittelalterliche Burg ragt der Förderturm der Zeche Hannover in den Himmel des Bochumer Nordens. Schon die Zeitgenossen waren beeindruckt von der trutzigen Architektur…

04. März 2018

Folkwang innen nach aussen

Essen

Freier Eintritt in die Sammlung… Geht ins Museum!

04. Februar 2018

Herbst Linien

04. Dezember 2017

Rebecca Horn 

Lehmbruck Museum, Duisburg

Hauchkörper als Lebenszyklus . Ausstellung der Wilhelm-Lehmbruck-Preisträgerin 2017. Die Ausstellung zeigt erstmals die neuesten raumgreifenden Installationen der Künstlerin, die Hauchkörper: Überlebensgroße, spitze Stäbe aus Messing bewegen sich in präzise komponierten Choreographien aufeinander zu und voneinander weg…

26. November 2017

Zwischen den Häusern

Krayer Str., Essen

12. November 2017

Zeche Ewald+Halde Hoheward

Herten

Die Halde Hoheward ist eine Bergehalde im Ruhrgebiet. Sie entstand aus Schüttungen der Zeche Recklinghausen II, der Zeche Ewald und der Zeche General Blumenthal/Haard. Zwischen den Städten Herten und Recklinghausen gelegen, bildet sie gemeinsam mit der Halde Hoppenbruch die größte Haldenlandschaft des Ruhrgebiets…

14. Oktober 2017

Kalkwerk und Arbeitersiedlung Rohdenhaus

Wülfrath

Die Arbeitersiedlung des Kalksteinbruchs und Kalkwerks Flandersbach entstand im Bereich der Flandersbacher Straße in den Jahren 1907 bis 1908. In den Jahren 1910 bis 1912 wurden die Gebäude Am Kliff errichtet. Bauherr waren die 1903 von August Thyssen gegründeten Rheinischen Kalksteinwerke GmbH Wülfrath…

07. Oktober 2017

Sand und Stahl

Duisburg

Sandkünstler aus zehn Nationen haben in Duisburg die höchste Sandburg der Welt gebaut. Die Sandburg hat die Rekordhöhe von 16,68 Meter. Im Landschaftspark Duisburg-Nord mischten sich Sand und Stahl für ein paar Wochen.

24. September 2017

Zeche Zollverein

Essen

Zeche Zollverein… Im Herbst und schwarz-weiss…

17. September 2017

Ausschnitte aus der Nordstadt

Wuppertal

Nordstadt ist die Bezeichnung für das Gebiet der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstandenen Stadterweiterung am Hang der Wuppertaler Nordhöhen, nördlich des Stadtzentrums der damaligen Stadt Elberfeld. Heute ist eines der 69 statistischen Quartiere Wuppertals so benannt. Die Nordstadt…

03. September 2017

A44   1 Jahr später…

Lückenschluss zwischen Ratingen und Velbert

Der Autobahnneubauabschnitt der A44 zwischen der A3 (Autobahnkreuz Ratingen-Ost) und der B227 in Velbert ist eines der größten Lückenschlussprojekte im nordrhein-westfälischen Autobahnnetz. Die vom Bund genehmigten Baukosten belaufen sich auf insgesamt 222 Millionen Euro. Der Streckenabschnitt hat eine Länge von rund neun Kilometern. Ein Jahr später…

01. September 2017

Von der Heydt-Museum

Wuppertal

Das Von der Heydt-Museum ist ein Kunstmuseum in Wuppertal-Elberfeld, das 1902 als Städtisches Museum Elberfeld gegründet wurde. Seit 1961 trägt es den Namen von der Heydt in Erinnerung an die für die Förderung des Museums wichtige Bankiersfamilie. Die Sammlung des Museums umfasst Gemälde, Skulpturen, Grafiken und Fotografien vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart…

15. Juni 2017

Hohe Häuser und der Hbf

Essen

Ein Spaziergang um den Essener Hbf.

23. März 2017

Halde Haniel

Bottrop

Die Halde Haniel in Bottrop (an der Grenze zu Oberhausen-Sterkrade) ist mit 159 m Höhe (184,9 m über Normalnull) eine der höchsten Halden des Ruhrgebiets. Aufgetürmt wurde sie in Form zweier Spiralen durch Abraum der Steinkohlezeche Prosper-Haniel. Im Norden schließt sich die Halde Schöttelheide an…

11. März 2017

Landesarchiv NRW

Duisburg

Die ehemals in Düsseldorf und Brühl angesiedelte Abteilung Rheinland des Landesarchivs wurde 2014 in ein neues Gebäude im Duisburger Innenhafen umgezogen. Zu diesem Zweck wurde nach Planung der Architekten Ortner & Ortner Baukunst von 2010 bis 2013 ein historisches Speichergebäude der Rheinisch-Westfälischen Speditions-Gesellschaft umgebaut, ein Archivturm errichtet und ein wellenförmiger Bürotrakt angefügt…

04. März 2017

Kokerei Hansa

Dortmund

Die Kokerei Hansa ist ein Industriedenkmal in Dortmund-Huckarde. Sie entstand in den Jahren 1927 bis 1928 als Großkokerei infolge von Rationalisierungsmaßnahmen und löste die abgewirtschafteten kleinen Kokereien der Zechen Hansa, Westhausen und Germania ab.

19.Februar 2017

Containerhafen Duisburg

Die Duisburg-Ruhrorter Häfen befinden sich in Duisburg an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Sie gelten als größter Binnenhafen Europas, in Gesamtbetrachtung aller öffentlichen und privaten Hafenanlagen als größter Binnenhafen der Welt…

14.Februar 2017

Zeche Zollern

unter Tage

Die Maschinenhalle auf der Dortmunder Zeche Zollern hat eine Unterkellerung. Diese Kellerräume sind seit der Restaurierung der Maschinenhalle zugänglich gemacht worden und bieten einen Blick in die Unterwelt…

12.Februar 2017

1 Tag Schnee im Winter

Der Winter 2017 hält sich mit weiß doch sehr zurück. Aber,

ein tag im Februar war es dann doch weiß…

08.Februar 2017

Glückauf-Kampfbahn

und Schalker Meile in Gelsenkirchen

Die Glückauf-Kampfbahn (offiziell Kampfbahn Glückauf) ist ein Fußballstadion in Gelsenkirchen. Sie wurde ab August 1927 auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Consolidation errichtet. Die offizielle Eröffnungsfeier fand am 2. September 1928 statt. Bis zum Bau des Parkstadions 1973 diente die Kampfbahn als Heimspielstätte des FC Schalke 04…

04.Februar 2017

Sahara

Durch Marokko bis an den Rande der Wüste

Meine erste Reise mit einer Digitalkamera ging nach Marokko, an den Rand der Sahara. Erste Erfahrungen mit der Digitaltechnik und dann direkt in die Wüste. Ich habe die Bilder noch mal überarbeitet und hier in 16 x 9 zu präsentieren.

26.Januar 2017

DASA 

Arbeitswelten Ausstellung

Im Wettlauf der neuesten Nachrichten

Die Arbeit bei Zeitungsherstellung und Medien - vom Handsatz bis zum Desktop-Publishing:Die alten und neuen Werkzeuge der schreibenden und druckenden Zunft und ihre Auswirkungen auf die Menschen stehen hier im Mittelpunkt…

11.Dezember 2016

Tor zur alten Krupp-Stadt

Das Tor zur alten Krupp-Stadt war über 150 Jahre die Trennlinie zwischen der einst riesigen Fabrik-Welt und dem restlichen Essen. Es ist ein Beispiel für ge- und belebte Industriegeschichte.

11.November 2016

Graffiti

Um illegale Graffiti an Häuserwänden zu unterbinden hat das Essener Jugendamt des Projekts „Hall of Fame gestartet. Zwölf Standorte im gesamten Stadtgebiet hat das Jugendamt zusammen mit Vertretern der Sprayerszene dafür ausgewählt…

02.November 2016

Rund um den Sender

Der Sender Langenberg ist der zentrale Sender des Westdeutschen Rundfunks für UKW und Fernsehen. Bis Mitte 2015 wurden auch Mittelwellen-Sendungen ausgestrahlt. Er befindet sich seit 1927 auf dem 242 m ü. NN hohen Hordberg, auf dem Gemeindegebiet des heute zu Velbert gehörenden Langenberg.

23.Oktober 2016

Kupferdreh

Herbst und Regen

19.Oktober 2016

Herbst am See

Licht und Farben

12.Oktober 2016

Zeche Zollern

Maschinenhalle

Kathedrale der Industriekultur.

Die Maschinenhalle ist in mehrfacher Hinsicht ein Objekt von herausragender Qualität: Der nach den Entwürfen des Berliner Architekten Möhring 1902/1903 errichtete Stahlfachwerkbau steht für den Beginn der modernen Industriearchitektur…

o1.Oktober 2016

22.September 2016

Blumen Licht 5

A44

Lückenschluss zwischen Ratingen und Velbert

Der Autobahnneubauabschnitt der A44 zwischen der A3 (Autobahnkreuz Ratingen-Ost) und der B227 in Velbert ist eines der größten Lückenschlussprojekte im nordrhein-westfälischen Autobahnnetz. Die vom Bund genehmigten Baukosten belaufen sich auf insgesamt 222 Millionen Euro. Der Streckenabschnitt hat eine Länge von rund neun Kilometern.

18.September 2016

Barth

Geometrie in der Stadt

1o.September 2016

St. Laurentius 

Esssen-Steele

Vorgängergebäude war eine Memorialkapelle aus dem 11. Jahrhundert. Der Überlieferung nach hat Otto I. im Jahr 938 an dieser Stelle einen Gerichtstag abgehalten. Diese Kapelle wurde um 1360 durch eine kleine spätromanische Kirche ersetzt. An dieses Gebäude wurden Ende des 15. Jahrhunderts ein Seitenschiff und 1790 ein Turm angebaut. 

ie aufwendige, dreischiffige Werksteinbasilika wurde von 1870 bis 1873 nach Plänen…

3.September 2016

Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft Müggenburg

Dieser Lost Place befindet sich im östlichen Teil der Halbinsel Zingst im Landkreis Vorpommern-Rügen (die Sundischen Wiesen).In den 1950er Jahren nutzte jene Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft den südlichen Bereich der Sundischen Wiesen für die Tierzucht. Die LPG Müggenburg wurde 1964 in das Volkseigene Gut „Zingst-Darß“ mit Sitz in der Siedlung Müggenburg…

10.Mai 2016

Wunder der Natur

Gasometer Oberhausen

Eine große Weltkugel mit 20 Metern Durchmesser steht im Mittelpunkt der Ausstellung Wunder der Natur im Gasometer Oberhausen. Die Weltkugel hängt an einem Stahlseil im 100 Meter hohen Innenraum des ehemaligen Gasspeichers. Die Erdoberfläche wird durch mehr als 20 Projektoren auf den Ballon  projiziert. Die Projektion ist in Bewegung: Der Wechsel von Tag und Nacht sowie Bewegungen in der Atmosphäre sollen deutlich zu sehen sein…

13.März 2016

Die St.-Marien-Kirche in Barth

05.März 2016

Die St.-Marien-Kirche in Barth ist ein typischer Bau der Norddeutschen Backsteingotik in der Stadt Barth im Landkreis Vorpommern-Rügen. Sie ist die Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde St. Marien Barth in der Propstei Stralsund des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises. Die Grundsteinlegung der Marienkirch

fand vermutlich um das Jahr 1250 statt…

Rundgang durch Essen-Steele 

Teil-1

07. Februar 2016

Die Geschichte Steeles reicht bis in das 9. Jahrhundert zurück. Der Rundgang zeigt Steele heute als Stadtteil mit allen Bausünden der Nachkriegszeit.

In den späten 1960er und den frühen 1970er Jahren war Steele Schauplatz einer der größten städtebaulichen Um-strukturierungsmaßnahmen in der Bundesrepublik. Unter dem Stichwort „Sanierung“ wurde Steele besonders in seinen nördlichen und östlichen Teilen durch Abriss und Neubau umgestaltet…

Walker Evans

Museum Quadrat in Bottrop

10. Januar 2016

Walker Evans. Tiefenschärfe. Die Retrospektive wird nach der großen MoMA-Ausstellung 1971 und der Ausstellung im Metropolitan Museum im Jahre 2000 die bis dato um-fassendste Retrospektive des herausragenden Fotografen (1903-1975). Zugleich ist Walker Evans Tiefenschärfe die erste Walker Evans-Ausstellung dieses Anspruchs, die in Europa startet.

Heinrichshütte Hattingen

27. Dezember 2015

150 Jahre lang sprühten Funken, wenn die Hochöfen der Henrichshütte das flüssige Eisen ausspuckten.

10.000 Menschen arbeiteten auf dem riesigen Industrieareal. Sie produzierten Koks, Eisen und Stahl, gossen, walzten und schmiedeten das Metall. Gegen großen Widerstand wurde 1987 der letzte Hochofen in Hattingen ausgeblasen…

Werk III.

ROBERT HENKE AUF ZOLLVEREIN

21. November 2015

Für die Laserinstallation Werk III in der Kokerei auf Zeche Zollverein, eine Homage an die Schönheit industrieller Produktion vergangener Zeiten, verwendet Henke flüchtige und nahezu immaterielle Mittel: Licht, Schall und Rauch. Der Künstler ergänzt die Betontrichter der Mischanlage durch Pyramiden aus Laserstrahlen und hüllt sie in Nebel.

Arbeit & Alltag. Industriekultur im Ruhr Museum

10. Oktober 2015

Wie haben die Menschen im Ruhrgebiet zwischen 1900 und den 1960er Jahren gearbeitet und gelebt? Die Ausstellung zeigt historische Arbeitsgeräte aus dem Bergbau und der Stahlindustrie, ebenso wie Objekte aus der Arbeitswelt der Angestellten, der Privatbeamten und der Frauen. Der Alltag wird durch Möbel und Einrichtungsgegenstände aus der Zeit von 1900 bis in die 1960er Jahre erlebbar gemacht.

Red dot design museum

20 Juli 2015

Das Red Dot Design Museum ist ein vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen betriebenes Designmuseum in Essen. Das Museum befindet sich seit 1997 im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein, dass von Norman Foster für den neuen Zweck umgestaltet wurde. Weiter…

Der Stille Park in Langenberg

11. Juli 2015

Die Kirche im Elisabeth Krankenhaus

30. Juni 2015

Mit dem Bau des Krankenhauses ging im gleichen Zeitraum die Errichtung der an der Südwestseite angrenzenden Krankenhauskirche einher, die seit 1994 unter Denkmalschutz steht. Hier erhielten die beiden Essener Architekten Otto Krämer und Peter Sistenich die Federführung. Sie mussten den Vorgaben eines direkten Zugangs der Besucher von der Straße, einer Nutzung zu zwei Dritteln von Laien und einem Drittel von Schwestern sowie der Übernahme der alten Barockausstattung aus der bis dahin genutzten Kapuzinerkirche entsprechen. Die Kirche konnte schließlich mit dem Krankenhaus zusammen am 6. Mai 1913 eingeweiht werden. Weiter…